Startseite | Gedanken Archiv | Links | Sitemap | Suchregister | Impressum | Kontakt   

Pia's Fotowelt

Zentralschweiz Übrige Schweiz Nordeuropa Südeuropa Reisen Weltweit Urlaub Tipps Natur Zwillingsverein Dies und Das Fotografie Download Bücher Reisevorschläge von Pia
Weggis: Kinder Chlaus Umzug 2008 Wo Weltmeister trainieren Sennenchilbi 2006 Sennenchilbi 2011 Unwetter 2005 Weggis im Frühling 2009 Luftaufnahmen Rosenfest Winterimpressionen Dampferparade
Rigi Küssnacht Luzern Pilatus Titlis Stoos Bürgenstock Tropenhaus Wolhusen Glasi Hergiswil Kloster Einsiedeln Sattel-Hochstuckli

Sennenchilbi 2011

Einzug der Kletterstangen

Mitte November 2011 findet in Weggis die traditionelle Sennenchilbi statt.
Gestern, am Samstag, war schon früh reger Betrieb im Dorf. Die vielen Kühe die am Einzug für die Tannen zur Sennenchilbi teilnahmen mussten "auf einem Probelauf" durch die Quartierstrassen laufen. Ein lautes aber ein sehr schönes Ritual.
Dann nach 10 Uhr morgens gings los. Von der Rigistrasse her liefen zuerst die bunt geschmückten Kühe, begleitet von Bauern und freiwilligen Helfern, die Jungen- und die Erwachsenen Fahnenschwinger mit viel Gejuchze daher. Der Kafiwagen, und auf diesem die spielende Ländlermusik durfte natürlich nicht fehlen. Auf Holzkarren wurden die geschmückten Kränze mit den Sennentüechli und den Landjägern transportiert. Anschliessend fuhren die grossen Traktoren, im Schlepptau die zwei langen Kletterbäume, ins Dorf. Da war besonders bei der letzten Kurve Präzision angesagt, aber auch dies schafften sie mit Bravour. Der Sennenammann, Thomas Mathis, wies die Traktoren und die Männer die die Bäume auf Wägelchen transportierten geschickt ein.
Mit einem Spezialkran wurden diese Kletterbäume zum Dorfplatz gehieft und fachgerecht montiert. Zuletzt stieg der Sennenammann auch auf die Feuerwehrleiter und überprüfte nochmals alles. Die vielen Besucher dieses Geschehens wurden mit gratis Sennekafi verwöhnt. Und vor dem Foyer gabs herrlich duftende Grillwürste.

Am Sonntag 13. November fand in Weggis der traditionelle Festumzug der Sennenchilbi statt.
Nicht weniger als 15'000 Besucher sahen den Umzug und wieder einmal mehr wurde gezeigt, dass die Weggiser einen abwechslungsreichen und bunt gemischten, urchigen Umzug, mit über 760 Teilnehmern und 41 Nummern, über das Brauchtum und Alltägliche hierzulande hergaben.





1. Teil Umzug

2. Teil

3. Teil

4. Teil vom Umzug

Auf dem Dorplatz nach dem Umzug

Montag 14. November

Der Montag gibts für die Kinder eine grosse Bescherung mit Nidle und Läbchueche. Danach Sackgumpen und Chäszänne. Die Kinder hatten mega de Plausch die Tschämeler zu ärgern. Natürlich wurde auch wieder geklettern an den beiden Bäumen.

Montag 14. November

Sennenfamilie

Umzug der Weggiser Sennenchilbi