Startseite | Gedanken Archiv | Links | Sitemap | Suchregister | Impressum | Kontakt   

Pia's Fotowelt

Zentralschweiz Übrige Schweiz Nordeuropa Südeuropa Reisen Weltweit Urlaub Tipps Natur Zwillingsverein Dies und Das Fotografie Download Bücher Reisevorschläge von Pia
Skandinavien Schottland Grossbritannien Hoek van Holland Antwerpen Deutschland Italien Valencia Frankreich Mallorca Dubrovnik Ägypten Badeferien
Mauritius: Hotel Crystals Beach Resort

Badeferien in Mauritius

Mauritius - dieser Name lag jahrelang in meinen Ohren mit wohlklingenden Namen wie Palmen, weisser Sandstrand und kristallklares Wasser verbunden. Endlich, im 2013 soll es wahr werden. Verbringe hier 10 erholsame und sonnetankende Tage auf dieser Exoten Insel. Die Insel liegt im Indischen Ozean - übrigens im wärmsten der Weltmeere. In den Sommermonaten (Dezember-März) wärmt sich das Meer bis zu 27 Grad auf und das Quecksilber kann bis zu 35° steigen. Für Sonnenanbeter genau das richtige.

Für mich ist diese Insel ein Traum der Wahr wurde.

Das 4 Sterne Hotel Crystals Beach Resort + Spa liegt ruhig an der Ostküste am Strand von Palmar. Die komplette Anlage wird überwacht und ist sicher. Der Strand schneeweiss und das Wasser im indischen Ozean kristallblau. Die Osküste ist nicht so überbaut wie die Westküste und genau deshalb haben wir diese Region für unseren Urlaub ausgewählt.

Das Hotel ist erst seit Oktober 2012 in Betrieb. Es gibt noch wenige Sachen die (noch) nicht fertig erstellt sind. Aber das stört den Urlaub überhaupt nicht. Es gibt kein Baulärm und der Gast sieht nie etwas von der Baustelle. Manchmal hatte ich das Gefühl die arbeiten alle nachts. Denn an einem Morgen waren alle Badezimmerspiegel im Pool WC montiert worden.

Der Spa Bereich war noch nicht fertig erstellt gewesen. Die Fitnessräume waren ganz frisch fertig, (inzwischen auch geöffnet) sowie zwei kleine Shops die Badesachen und Badetücher verkauften. Weitere kleine Shops sind noch am einrichten gewesen.

An der Rezeption gibts W-Lan und zwei kostenlose Computer die zur Verfügung stehen. Abwechslungsreiches Abendprogramm. Und ab 23 Uhr ist es sehr ruhig. Wer Nightlife erwartet sollte auf die West- oder auf die Nordküste gehen.

Zimmer

Die normalen Zimmer, gross und geräumig mit etwa 50m2. Mit grosser Dusche und grossem Badezimmer mit viel Platz und riesiger Dusche. Die Betten sind sehr bequem. Nicht zu hart und nicht zu weich. Es gibt dünne Duvets. Sehr gute Klimaanlage, grosser Safe. Schöner Balkon mit Strandmöbeln. Und wer Parterre hat nutzt den Vorplatz. Natürlich auch mit Strandmöbeln ausgerichtet.

Familienzimmer
Gross mit ca. 75 m2 und einem separaten Kinderzimmer. Balkon oder Gartensitzplatz. Diese Familienzimmer sind fast alle nahe beim Pool gelegen.

Die Suiten

Sind auch ca. 53m2 und bieten einen Traumblick aufs Meer hinaus. Mit grossem, bequemem Bett, dünnem Duvet, bequeme Sitzecke, Whirlpool, riesengrosse Dusche, separatem WC, guter Haarfön, genug Stauraum für Kleider. Grosser Safe und Schrank mit Kaffee Espresso Maschine, Kühlschrank und Snacks, grosser Balkon mit Sitzgruppe und Liegewiese.

TV im Zimmer

Es gibt nur wenige Programme. Indische und Kreolische. Aber auch Nachrichtensender wie CNN. Keine deutschen Sender. Uns hat das überhaupt nicht gestört.
Vielleicht werden diese Sender irgendwann mal aufgeschaltet.

Küche/Buffet
Wer hier reklamiert, Schnitzel Pommes erwartet, wird nicht glücklich sein. Die kreolische Küche ist herrvorragend und abwechslungsreich. Am 9. Februar gab es extra ein Buffet für Chinese New Year. Auch viele Gerichte für Vegetarier. Auch für Kinder hat es immer Nudeln oder Spaghetti oder Pizza gegeben. Und reichlich Eisvariationen.
Das Frühstücks Buffet auch sehr abwechslungsreich. Mit kleinen Croissons und versch. Brotsorten. Täglich abwechslungsreiche Früchte und Omletten. Ich liebte den Pampelmouse Drink.

Strand/Pool
Überschaubar und sehr sauber. Eine Oase zum relaxen sind diese runden Strandkörbe. Der Service und das Servicepersonal waren sehr zuvorkommend und immer freundlich.
Das Restaurant beim Pool servierte jeden Tag verschiedene Menus. Der Anblick aufs Meer hinaus beim essen war traumhaft.
Einfach ein Traum. Die Sonnenschirme sind jeden Morgen aufgeklappt. Man kann hier lange Strandspaziergänge machen. (vorher gut mit Sonnencreme einstreichen und Sonnenhut mitnehmen)

Richtung Süden sind wir nicht so weit gelaufen. Aber Richtung Norden gelangt man nach ca. 2 km zu einem kleinen Dorf, Belle Mare. Dort haben wir schöne und günstige Strandkleider, Strandhut und im Shop Wein und Getränke, sowie Ansichtskarten gekauft. (Denn ab 22.30 hört das All Inclusive Paket auf). Es gibt auch eine Bank und eine Wechselstube dort

Wer Ramba Zamba mit Nachtleben und Bar, Restaurants etc. möchte sollte auf der Westküste ein Hotel buchen. Denn die Ostküste ist sehr ruhig. Aber genau das wollten
wir. Einen erholsamen, ruhigen Urlaub. Im Hotel ist ab 23 Uhr alles sehr still. Denn auch die Animation vom Abendprogramm hört spätestens um 22.30 Uhr auf.


Fazit
Wir haben uns sehr wohl gefühlt in dieser Hotelanlage an der Ostküste. Es war sehr ruhig, ein wenig abgelegen, was wir ausgesucht haben. Wer noch günstiger buchen möchte, bucht in der Nebensaison. Crystals Beach Resort wird uns in guter Erinnerung bleiben.
Ein einziger, kleiner Nachteil ist, dass bei der Ankunft die Zimmer noch nicht zur Verfügung stehen. Ankunft war frühmorges. Aber wir hatten Glück und nach dem Frühstück wurden wir zum Zimmer begleitet. Koffer wurden geliefert. (neben der Rezeption waren Safes und Duschen/WC eingerichtet die für Urlauber vorgesehen sind, die frühmorgens einchecken oder erst abends für den Transfer abgeholt werden). Waren aber im Febr. 2013 noch nicht ganz fertig erstellt.
Bitte bei der Buchung angeben welches Stockwerk erwünscht wird. Auch Suiten befinden sich im Parterre und auf dem 1. Stock.

Hinweis
All Inklusive buchen, da die Halbpension teurer ist. Die Speisen und Getränke auf der Karte entsprechen eher der gehobenen Preisklasse.
Die All Inklusice geht von 10.30 Uhr bis 22.30 Uhr.


Ausflug vom Hotel zu Fuss erreichbar
Am Strand Richtung Norden
Beim Hotel Constance und Belle Mare und Hotel Beaurivage ins Landesinnere nach links gehen. Gibt’s den Supermarket Beni und auch das Restaurant Chez Beni. Auch eine Wechselstube und eine Bank ist dort (Achtung Reisepass zum wechseln mitnehmen, sonst gibts kein Geld)
Ca. 2 km zu laufen am Strand entlang
Am nördlichen Strand das Hotel Bel Mare auch sehr schön mit Strandaktivitäten, Booten etc.
5 Stern Hotel & Golf
Am Strand Richtung Süden
Teilweise auf Strasse laufen bis nach Trou d’Eau Douce. Dort gibt’s einen Vicky Shop und das Chez Tino Restaurant. Ca 5 km zu laufen….. oder per Taxi
Am südlichen Strand liegt das Hotel Ambre. Die haben am Strand Animation und Vermietung von Booten, Snorkling etc. sehr gutes Angebot, gemäss Homepage.
Sehr schöne Coral Bar am Strand. Offen bis Mitternacht Ca. 500m zu laufen

Panoramas