Startseite | Gedanken Archiv | Links | Sitemap | Suchregister | Impressum | Kontakt   

Pia's Fotowelt

Zentralschweiz Übrige Schweiz Nordeuropa Südeuropa Reisen Weltweit Urlaub Tipps Natur Zwillingsverein Dies und Das Fotografie Download Bücher Reisevorschläge von Pia
Skandinavien Schottland Grossbritannien Hoek van Holland Antwerpen Deutschland Italien Valencia Frankreich Mallorca Dubrovnik Ägypten Badeferien Mauritius

Hoek van Holland

In Hoek van Holland kommen die gigantischen Frachter und Tanker in den "Nieuwe Waterweg" ins sogenannte Nadelöhr. Ein Zufluss führt direkt zum Europort und zum Rotterdamer See-Hafen, dem grössten weltweit.

Als wir dort waren verpassten wir um eine halbe Stunde den grössten Öl-Tanker der Welt !

Webcam Hafen in Süd-Holland

Es ist immer was los am Pier und innert einer Stunde kommen und verlassen an die 30 Schiffe den Nieuwe Waterweg. Für mich jedesmal ein Erlebnis und ich komme immer gerne hierher zurück.

Wer sich über Schiffe und deren Position auf der ganzen Welt interessiert.

Besuch im Mai 2008

Besuch im Juni 2010

Maeslant - Sperrwerk

Etwa 2 km landeinwärts wurde das Sturmflutwehr, Maeslant Kering, 1997 in Betrieb genommen. Die Niederlande haben eine Milliarde Gulden für ein Wehr gegen sehr hohe Wasserstände aufgewendet, die theoretisch einmal in zehntausend Jahren im Nieuwe Waterweg auftreten können und dann das tiefgelegene Land um Rotterdam bedrohen. Das Wehr hat eine garantierte Lebensdauer von hundert Jahren. Es bildet den Abschluß der Deltawerke, eines Systems von Dämmen und Wehren, die die Küsten der Niederlande sichern sollen.
Die Konstruktion besteht aus zwei jeweils 246 Meter langen, hohlen Fachwerkarmen, die sich um Kugelscharniere mit einem Durchmesser von 10 Metern und einem Gewicht von 680 Tonnen drehen. Jeder Schwenkarm besteht aus 15.000 Tonnen Stahl und ruht auf einem Scharnierfundament aus 52.000 Tonnen Beton. Die Fachwerkstäbe bestehen aus Stahlrohr von 90 mm Wandstärke und bis zu 2 m Durchmesser.

Bis jetzt mussten diese Tore erst einmal geschlossen werden.